Schulsozialarbeit - HCSchule

Schulsozialarbeit an der Hermann-Claudius-Schule

 

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Arbeitsfeld in der Schule, das Lehrkräfte und Eltern bei der Umsetzung ihres komplexen Erziehungsauftrages unterstützt.

 

Mein Name ist Karin Zarbock. Ich bin die Schulsozialarbeiterin an der Hermann-Claudius-Grundschule.

Da ich keinen Fachunterricht erteile, kann ich mir mehr Zeit für die sozialen oder individuellen Probleme nehmen.

Durch meine sozialpädagogische Ausbildung hat meine Arbeit einen anderen Schwerpunkt als die der Lehrkräfte.

Meine Arbeit beruht auf freiwilliger Basis und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Wöchentliche Sozialstunde in jeder Klasse

  • Durchführung von Projekten und Einheiten zur Förderung einer positiven Klassengemeinschaft (Lubo-Training)
  • Ein- und Durchführung von Klassenratsstunden
  • Angebote zur Gewalt- und Mobbingprävention, Kinderrechte, Medienkompetenz

 

Arbeit mit einzelnen Schülerinnen und Schülern

  • Unterstützung bei Konflikten und bei individuellen Problemen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls

 

Arbeit mit Lehrkräften

  • Gemeinsame Absprache oder Durchführung der Sozialstunden
  • Unterstützung und Beratung bei Einzelfallproblematiken

 

Arbeit mit Eltern:

  • Beratung bei Schwierigkeiten im häuslichen oder schulischen Bereich
  • Gemeinsame Suche nach Ideen, neuen Ansätzen oder möglichen Lösungen

 

 

Sie erreichen mich:

Montag bis Freitag von 8.00 Uhr - 12.15 Uhr persönlich

oder nach Absprache

Handy: 0151-11049648

karin.zarbock@schule.landsh.de