Freizeitbereich

Viele Kinder, die bei uns sind, essen nach der Schule Mittag und erledigen ihre Hausaufgaben.

Danach gilt:

„Nachmittags ist Freizeit!“

In der Betreuten Grundschule finden am Nachmittag keine Kursangebote statt, stattdessen können die Kinder sich in unseren gut ausgestatteten Räumlichkeiten oder unserem wachsenden Außengelände aufhalten. Oft finden Angebote auf freiwilliger Basis von einem der Betreuerinnen statt.

Die Kinder haben bei uns viele unterschiedliche kreative Beschäftigungsmöglichkeiten: spielen, bauen, werken, lesen, basteln, Rollenspiele…..

Es gibt ein „Mädchen- und ein Jungszimmer“, der Tischkicker ist sehr begehrt.

Das Außengelände bietet viel Platz, um Fußball zu spielen, die Bewegungsbaustelle oder Slackline zu nutzen, sowie in unserer „flotten Berta“ Sandburgen zu bauen u. v.m.

Dabei legen wir Wert auf klare Abläufe, besonders in der Ankommzeit.

(z. B. Schulranzenparkplatz, Anwesenheitsliste, Begrüßung und Verabschiedung…)

Damit unsere Aufsichtspflicht gewährleistet wird, gibt es verlässliche Absprachen zwischen Kindern und Mitarbeitern, auf deren Einhaltung alle Beteiligten sich verlassen können müssen.

Dort, wo viele Menschen zusammen sind, gibt es auch Konflikte.

Um diese angemessen zu lösen, werden die Kinder bei Bedarf von den Betreuerinnen unterstützt.