Das Ziel dieses Programmes ist, gesunde Ernährungsgewohnheiten bei Kindern an Grundschulen zu fördern. In der Regel werden teilnehmende Schulen zweimal pro Woche mit Obst und/oder Gemüse beliefert, das dann an die Kinder zum Verzehr ausgegeben wird. Finanziert wird das Programm durch eine EU – Beihilfe. Das Schleswig-Holsteinische Kabinett hat im November 2016 entschieden, dass Schleswig-Holstein an dem Programm teilnehmen wird. Genaueres darüber kann man der Internetseite des Landes entnehmen.

(https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/E/eu_direktzahlungen/schulprogrammObst.html)

Wir von der Hermann-Claudius-Schule, Wasbek haben uns für die Teilnahme beworben und wurden für den Programmteil Obst und Gemüse ausgewählt. Darüber freuen wir uns sehr!

Das bedeutet, alle Schülerinnen und Schüler werden nach den Sommerferien in den Genuss von frischem Obst und Gemüse kommen können. Beliefert werden wir  von der Firma Brüning aus Nortorf nach Absprache einmal pro Woche am Montag. Jede Klasse erhält einen Korb mit Obst, das sich gut mit der Hand essen lässt, und ggf. Gemüse,  so dass die Kinder sich dort bedienen können. Dieses Obst und Gemüse muss allerdings für den Verzehr vorbereitet bzw. gewaschen und auf die Körbe werden. Dies soll jeweils am Dienstagmorgen ab 07:30 Uhr in der Schulküche erfolgen.

Dazu bitten wir an dieser Stelle gemeinsam mit Frau Peters-Mader, Vorstandsmitglied des Wasbeker Frauenvereins und langjährige Elternvertreterin an der HCS, um Unterstützung:

Wer hätte Lust und Zeit uns bei der Vorbereitung des Obst und Gemüses beiseite zu stehen? Die erste Ausgabe der Körbe erfolgt am 12.09.17.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Astrid Krüger (Schule Tel. 62141) oder an Frau Peters-Mader.

Astrid Krüger

(stellvertr. Schulleiterin)