Elternbrief September 2017

Liebe Eltern der Betreuten Grundschule!

Gut erholt starten wir jetzt in das neue Schuljahr und ich kann Ihnen gleich 2 tolle Neuigkeiten mitteilen:

In den Ferien wurde fleißig gebaut und es ist tatsächlich geglückt: Die Betreute Grundschule hat nun im Obergeschoss ihre eigenen Toiletten!!! Die Freude ist bei uns riesengroß, denn die Wege der Kinder sind nun deutlich kürzer. Kommen Sie gerne vorbei und sehen sich die neuen Räume an!

Des Weiteren ist in den Ferien in der Küche ein Schallschutz angebracht worden.

Auch darüber freuen wir uns, ist die Geräuschkulisse beim Mittagessen nun wesentlich geringer und so die Entspannung nach der Schule für Kinder und Erwachsene größer!!

Leider gibt es auch eine traurige Nachricht: Heike Wendt hat uns in den Sommerferien aus persönlichen Gründen verlassen und wird nun nicht mehr in der BGS arbeiten. Die Mitteilung kam auch für uns sehr kurzfristig, sodass wir es den Kindern auch erst am ersten Schultag mitteilen können.

Zum 04.09. wird Frau Monika Lücke als neue Kollegin bei uns beginnen. Ich freue mich sehr, dass wir mit ihr eine Kollegin gefunden haben, die eine 17-jährige Erfahrung in der Arbeit in einer Betreuten Grundschule vorweisen kann.

Charleen Schittig und Hannah Mahnke beginnen zum 01.09. ihren Bundesfrei-willigendienst bei uns und ergänzen unser Team. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit ihnen.

Am Montag, den 11.09. findet um 16:45h ein Treffen zum gemeinsamen Kennenlernen (Eltern und Team BGS) statt. Dazu lade ich Sie hiermit herzlich ein!! Das Treffen soll ca. 1Std. dauern.

Wir stellen uns und die Arbeit, sowie den Ablauf am Nachmittag vor und haben Zeit für alle Fragen. Da wir an diesem Abend auch Elternvertreter wählen müssen, hoffe ich auf rege Beteiligung!

Zu guter Letzt ein Hinweis: Erfahrungsgemäß ändern viele Familien nach Bekanntgabe des Stundenplanes die Betreuungszeiten. Bitte bedenken Sie, dass diese laut §7 der Betreuungssatzung „schriftlich mindestens 4 Wochen nach Beginn des Schuljahres zum 01. des Folgemonats“ erfolgen muss. Die gelben Änderungsformulare erhalten Sie im Eulennest!

Wir freuen uns nun auf die vor uns liegende Zeit mit Toiletten im OG, Schallschutz in der Küche, einem fertigen Außengelände und natürlich vor allem auf unsere neuen Erstklässler und Kollegen, die zu uns ins Eulennest kommen.

Viele Grüße im Namen des gesamten Teams,

Karin Zarbock